Razien – Irgendwas geht immer …

Buddha Zitate und buddhistische Sprüche

Hier gibt es jede Menge Buddha Zitate und buddhistische Sprüche, für alle die Weisheiten leben, sind Buddhas (Siddhartha Gautama) Gedanken.

  1. Niemand rettet uns, außer wir selbst. Niemand kann und darf das. Wir müssen selbst den Weg gehen.
  2. Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.
  3. Wir sind das, was wir denken.
    Alles was wir sind, entsteht mit unseren Gedanken.
    Mit unseren Gedanken erschaffen wir die Welt.
    Sprich und handle mit reiner Gesinnung
    Und Glück wird dir folgen
    Wie dein unteilbarer Schatten.
  4. Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen.
    Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen.
    Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen. (Buddha Zitate für die Wirtschaft :-) )
  5. Lerne los zulassen, das ist der Schlüssel zum Glück.
  6. Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.
  7. Nimm dir jeden Tag die Zeit, still zu sitzen und auf die Dinge zu lauschen.
    Achte auf die Melodie des Lebens, welche in dir schwingt.
  8. “Schau doch, wie er mich misshandelte und verletzte,
    Wie er mich niederschlug und ausraubte.”
    Meide solchen Gedanken und du wirst das Ärgernis beenden.
  9. Man denkt oft nicht daran, sich selbst zurückzuhalten;
    Wer aber daran denkt, der lässt den Zorn erkalten.
  10. Der Wind kann keinen Berg umwerfen.
    Versuchung kann einen Mann nicht rühren,
    Der wach, stark und bescheiden ist,
    Der sein eigener Herr ist und das Gesetz beachtet.
  11. Durch eine Feuersbrunst verliert sein Haus der Tor,
    Und nach dem Tode steht die Hölle ihm bevor.
  12. Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.
  13. Wie Regen ein Haus mit schwachem Dach durchflutet,
    So brechen Sehnsüchte in den Geist ein,
    Der keine Meditation praktiziert.
  14. Betrachte den, der Deine Fehler Dir enthüllt, als erzähle er Dir von einem verborgenen Schatz;
    denn auf den Bergspitzen des Stolzes können die Wasser der Liebe sich nicht halten.
    Nur in den tiefen Tälern der Demut sammeln sich alle Ströme der Liebe zu unerschöpflichen Seen.
  15. Wer immer sein eigener Herr ist, hell, klar und wahrhaft, er darf wirklich die gelbe Robe tragen.
  16. Niemals in der Welt hört Hass durch Hass auf. Hass hört durch Liebe auf.
  17. Es gibt keinen Weg zum Glück. Glücklich-sein ist der Weg.

Das waren jetzt einige Buddha Aussprüche (okay, Zitate). Kennst Du noch welche?
Dann füge sie sofort als Kommentar hinzu, Danke :-)
PS: denn es sind auch Lebensweisheiten für die Freundschaft.

Für Dich noch mehr interessante Artikel:


    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    agenda