Mai 102014
 

Hundekissen wer seinen Hund liebt


Wir sind froh darüber uns ein Hundekissen, für unseren Liebling gekauft zu haben.
Denn jetzt haben wir die Wohnzimmercouch wieder für uns und unser Schäferhund hat mit seinem
Hundeschlafplatz sein eigenes Hundebett :-)
Dieses kuschelige Plätze ist qualitativ sehr schön gemacht,
haltbar und ist für kleine Hunde wie für grosse Hunde zu bekommen.
Bestimmt ist ein Liegekissen für Hunde auch etwas für Ihren Liebling, damit er sich mal in Ruhe schonen kann, in einem eigenen Hundebett bzw. Hundekorb.
Der Hygienische Aspekt, es richtig zu pflegen, ist hierbei auch nicht zu unterschätzen,
da ein Hundekissen besser abzuwaschen ist, als z.B. ein Sofa, Tagesdecke oder Sessel, wenn diese nicht gerade aus Kunstleder sind.
Nur sollte das Kissen nicht desinfiziert oder scharf gereinigt werden, da sonst der Eigengeruch des Hundes am Kissen verloren geht und er sich nicht mehr so wohl fühlt.
Es ist also eine wirklich sinnvolle Investition, die sich für unseren Liebling (seinen Rücken) und auch sein Herrchen (Pflegeleichter (nein, nicht der Halter, der Hund :-) ) bezahlt machen.
Bei einem Bekannten von mir, dient ein altes Hundekissen als Sitzkissen für das Kinderzimmer, was zeigt,das die Kissen selbst den Hund überleben können.
Die Hundebetten, gibt es in unterschiedlichen Formen (z.B. eckig, rund, oval) und in vielen verschiedenen Größen verkauft,
sodass für jede Hunderasse von der Dogge bis zum Zwergpincher bestens geeignet ist.
Wir haben unseres aus dem Internet kommen lassen,
da so ein Hundekissen ansonsten eine ganz schöne Schlepperei ist
und kaum in ein Auto paßt.
hundekissen

Für Dich noch mehr interessante Artikel: