Hier geht es um PHP auf Centos7 mit Apache, denn leider ist selbst bei Centos7 die PHP Version gnadenlos veraltet, also nehmen wir eine aktuellere Version, los geht’s …

Wir melden uns zuerst als Root auf unserem Centos7 Server an und fügen dann mit

sudo yum install http://rpms.remirepo.net/enterprise/remi-release-7.rpm

das Remi Repositorie aus Frankfreich hinzu, welches schon seit Jahren sehr gut gepflegt wird.
Jetzt aktivieren wir das Repo mit

nano /etc/yum.repos.d/remi.repo

editieren und zwar die das 5.6 Stelle so aussieht:

[remi-php56]
name=Remi’s PHP 5.6 RPM repository for Enterprise Linux 7 – $basearch
#baseurl=http://rpms.remirepo.net/enterprise/7/php56/$basearch/
mirrorlist=http://rpms.remirepo.net/enterprise/7/php56/mirror
# WARNING: If you enable this repository, you must also enable “remi”
enabled=1
gpgcheck=1
gpgkey=file:///etc/pki/rpm-gpg/RPM-GPG-KEY-remi

als enabled auf 1 anpassen.
Jetzt mit einem

yum update

das Repo einlesen, danach PHP installieren mit

yum install php-fpm

Da wir hier die Performantere FPM Version benutzen, teilen wir das dem Apache mit, indem wir mit

/etc/httpd/conf.d/php.conf

mit folgendem Inhalt anlegen:

    SetHandler "proxy:fcgi://127.0.0.1:9000"
 

danach alles neu starten und einrichten, das der Dienst automatisch gestartet wird, mit:

systemctl start php-fpm
systemctl enable php-fpm
systemctl restart httpd 

Voila, das war’s :-)
( achja, Ich habe das ganze (PHP auf Centos7 mit Apache) getestet, jedoch: ihr macht hier das alles auf eigene Verantwortung)

Für Dich noch mehr interessante Artikel: