Pfannkuchen Rezepte aus der Pfanne frisch auf den Tisch!

Champignonpfannkuchen

Die Zutaten:
– 500 g frische Champignons
– 2 Zwiebeln
– 1 Knoblauchzehe
– 25 g Räucherspeck
– 1 EL gehackte Kräuter
– 200 g Mehl
– 2 EL feine Haferflocken
– 4 Eier
– 1/2 l Milch
– Salz, Pfeffer, Muskat
– Margarine zum Braten

Zubereitung:
Die Pilze putzen, waschen, gut abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken
Den Speck würfeln und in einer Pfanne auslassen.
Zwiebeln und Knoblauch darin goldgelb braten, dann die Pilze dazugeben, kurz anbraten und
mit Salz und Pfeffer bestreuen.
Mehl mit Haferflocken, Eiern, Milch, Salz, Pfeffer und Muskat gut verrühren,
Pilze und Kräuter darunter mischen und davon Pfannkuchen backen.

Mexikanischer Pfannkuchen

Die Zutaten:
– 150 g Mehl
– 1/4 l Milch
– 2 Eier
– Salz
– Fett zum Ausbacken
– 300 g Hackfleisch
– 1 Beutel Maggi-Fix für Chili-con-Carne
– 1 kl. Dose rote Bohnen
– 1 kl. Dose Mais
– 1 kl. Dose Champignons
– 2 EL Öl

Zubereitung:
Aus Mehl, Milch, Eiern und Salz einen Pfannkuchenteig herstellen.
8 Pfannkuchen daraus backen und warm stellen.
Das Hackfleisch mit dem Maggi-Fix (wie auf dem Beutel angegeben) anmachen und
die Bohnen, Mais und Champignons dazugeben.
Mit Tabasco würzen und alles aufkochen lassen.
Die Pfannkuchen auf Teller geben und die Hackfleischmasse darüber geben.

Pfannkuchen mit Camembert

Für 2 Personen

Die Zutaten:
– 2 Eier
– 1 prise Salz
– 1/8 l Milch
– 1/8 l Wasser
– 100 g Mehl
– 200 g Camembert
– Preiseilbeeren

Zubereitung:
Eier und Salz verquirlen. Mehl, Milch und Wasser unterrühren.
Die Hälfte des Teiges in die Pfanne geben und die Unterseite goldbraun backen.
Den Pfannkuchen wenden und
mit der Hälfte des in Scheiben geschnittenen Camembert belegen.
Zugedeckt ca. 5 Min. weiter backen.
Beim Servieren mit Preiseilbeeren belegen.
Anschließend auf die gleiche Art und Weise den zweiten Pfannkuchen backen.

gefüllte Eierkuchenröllchen

Die Zutaten:
– 3 Eier
– 1/4 l Milch
– Salz
– 125 g Mehl
– 400 g Champignon
– 1 Zwiebel
– 80 g Butter
– 300 g Sahne
– 1 TL Soßenbinder für helle Soßen
– weißer Pfeffer, Muskat
– Kräuter der Provence
– 200 g roher Schinken in Scheiben
– 30 g Parmesankäse
– Fett für die Form

Zubereitung:
Eier verschlagen, Milch mit Salz zufügen.
Nach und nach das Mehl unterrühren. Den Teig 30 Min. ruhen lassen.
Champignons in Scheiben schneiden, Zwiebel würfeln. 20 g Fett zerlassen,
die Zwiebeln darin glasig dünsten.
Champignons zufügen und 5 Min. dünsten. 1 Becher Sahne dazugießen und
etwa 10-15 Min. einkochen lassen. Soßenbinder unter die Soße rühren und
nochmals kurz aufkochen. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Muskat und
Kräuter der Provence abschmecken und die Soße abkühlen lassen.
Inzwischen 1 EL Fett in der Pfanne erhitzen und von dem Teig, Pfannkuchen herstellen (4 Stck.).
Die Pfannkuchen mit dem Schinken belegen und mit der Champignonsoße bestreichen.
Pfannkuchen aufrollen und in 1,5 cm dicke Röllchen schneiden.
Die Röllchen in eine gefettete Auflaufform legen.
Mit der restlichen Sahne begießen.
Das restliche Fett in Flöckchen darauf verteilen. Geriebener Käse drüberstreuen.
Im Backofen bei 225 Grad 10 Min. überbacken.

Apfelküchlein mit Himbeerquark

Für ca. 2 Kindermahlzeiten

Zutaten
– 2 kleine Kochäpfel
– 1 Prise Salz
– 70 g Weizenvollkornmehl
– 50 ml Milch
– 1 Ei
– 1 Schuss Mineralwasser
– etwa 70 g Butterschmalz
– Puderzucker
– 1/2 reife Banane
– 150 g Magerquark
– 50 g Himbeeren aus dem Glas

Zubereitung
Apfelküchlein sind schnell gemacht.
Die Früchte sorgen für Kohlenhydrate und Vitamine, der Quark liefert dazu noch Eiweiss.
Für den Ausbackteig das Mehl nach und nach mit Milch verrühren.
Dem Ei jetzt eine Prise Salz zufügen, verquirlen. 15 Minuten quellen
lassen und mit einem Schuss Mineralwasser auf schäumen.
Die Banane in den Quark schneiden und mit dem Pürierstab cremig rühren.
Die nur etwas abgetropften Himbeeren (Sie können auch tief gefrorene Beeren nehmen)
unterziehen. Die Äpfel waschen und mit dem Ausstecher das Kerngehäuse
herausstanzen und die Äpfel in fingerdicke Ringe schneiden. Fett 5 mm hoch
in einer kleinen Pfanne zerlassen, bis es siedet. Jeweils einen
Apfelring durch den Teig ziehen und in das heiße Fett legen.
Von beiden Seiten goldbraun backen und auf dem Küchenpapier gut abtropfen lassen. Das
Fett in der Pfanne ergänzen. Die abgetropften Ringe mit Puderzucker
bestäuben und mit dem Quark zu Tisch geben.
Vom Teigrest einen kleinen Pfannkuchen backen.

Schinken Eierpfanne

Die Zutaten:
– 200 g Mehl
– 3 Eier
– 1/8 l Milch
– 1/4 l Wasser
– Salz, Muskat
– 2 Zwiebel
– 2 EL Butter
– 200 g frische Champignons
– 200 g gekochter Schinken
– 1/2 Bd. Petersilie
– Pfeffer
– 1 EL Tomatenmark
– 1/2 Tasse Weißwein

Zubereitung:
Mehl mit Eiern, Milch, Wasser, Salz und Muskat zu einem Teig verarbeiten.
Zwiebeln schälen, fein hacken und in 1 EL Fett 5 Min. dünsten.
Champignons putzen, in Scheiben schneiden, Schinken würfeln und
beides zu den Zwiebeln geben.
Gehackte Petersilie, Pfeffer, Tomatenmark und Weißwein zugeben und
2 Min. schmoren. Füllung pikant abschmecken.
Pfannkuchen aus dem Teig backen, heiß stellen und
zuletzt mit dem Ragout füllen und aufrollen.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...