Suppen Rezepte für jeden Geschmack und Gelegenheit.

Pilzsuppe mit Reis und Klößchen

Die Zutaten:
– 1 Brötchen 250 g Gehacktes
– 1 Ei
– 2 EL Senf Salz, Pfeffer
– 1 EL Thymian
– 2 Beutel getrocknete Steinpilze 250 g frische Champignons
– 1I Fleischbrühe
– Salz, Pfeffer
– 1/2 Beutel gekochter Reis

Zubereitung:
Das Brötchen in Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit dem Gehackten,
dem Ei, Senf und den Gewürzen zu einem Teig verkneten,
kleine Klößchen daraus formen, in kochendem Salzwasser zum kochen bringen. 20 Min. darin ziehen lassen,
Die Steinpilze in 1/8 l Wasser aus quellen lassen,
die Champignons in Scheiben schneiden und mit der Fleischbrühe zum kochen bringen.
Die Trockenpilze dazugeben. Alles 15 Min schwach kochen, nochmals abschmecken
Die Klöße und den gekochten Reis dazugeben.

Pilzsuppe

Die Zutaten:
– 2 Zwiebeln
– 300 g frische Champignons
– 200 g frische Pfifferlinge
– 20 g Butter
– 34 l Hühnerbrühe
– Salz, Pfeffer
– 1 EL Curry, Zucker
– 30 g Mehl
– je 1/8 l Schlagsahne und saure Saline
– 2 TL Zitronensaft
– 2 Bd. Petersilie

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Champignons und Pfifferlinge putzen.
Die Champignons in Scheiben schneiden und große Pfifferlinge halbieren.
Die Zwiebeln und Pilze in Butter andünsten. Mit Brühe auffüllen und
mit Salz, Pfeffer, Curry und Zucker würzen. Bei schwacher Hitze 125 Min. garen,
Mehl mit Schlagsahne verrühren. Mit der sauren Sahne in die Pilzsuppe rühren,
erhitzen, aber nicht mehr kochen. Die Suppe nochmals mit Salz
Pfeffer und Zitronensaft abschmecken
Die fein gehackte Petersilie unter mischen.

Scharfe Curry-Sahnesuppe

Die Zutaten:
– 500 g Schweineschnitzel am Stück
– 500 g Zwiebeln
– 1 Apfel
– 3 EL Öl
– 1 EL Mehl
– 2 EL Currypulver
– 1 EL Edelsüß-Paprika
– Salz
– ml 21 Fleischbrühe
– 2 EL Kräuteressig
– 2 Becher saure Sahne (a 200g)
– 1 grüne Paprikaschote
– 1 Gemüsezwiebel

Zubereitung:
Fleisch in Würfel schneiden. Abgezogene Zwiebeln und geschälten Apfel fein würfeln.
Fleisch in heißem Öl anbraten und mit Mehl bestäuben.
Zwiebeln- und Apfelwürfel dazugeben. Mit Curry, Edelsüß-Paprika und Salz würzen.
Umrühren und kurz dünsten.
Brühe, Essig und saure Sahne zugießen und die Suppe aufkochen.
Im geschlossenen Topf bei kleiner Hitze eine Stunde kochen.
Abschmecken und evtl. nach würzen.
Geputzte Paprika und abgezogene Gemüsezwiebel sehr fein würfeln.
Vor dem Servieren in die Suppe geben.

Mitternachtssuppe

Die Zutaten:
– 600 g Rinder gehacktes
– 5 Zwiebeln
– 2 EL Öl
– 2 EL Tomatenmark
– 3-4 Knoblauchzehen
– Salz, Pfeffer, Oregano
– Paprika- und Chilipulver
– gestoßener Kümmel
– 1 kl. Dose Tomaten
– 1 mittlere Dose Sauerkraut
– 1 kl. Dose Champignons
– 1-1,5 l Fleischbrühe
– 2 Gewürzgurken
– 1 Becher saure Sahne

Zubereitung:
Das Hackfleisch mit den fein gewürfelten Zwiebeln in einem großen Topf in Öl anbraten.
Dabei klein zerpflücken und mit Tomatenmark, zerdrücktem Knoblauch und
den Gewürzen herzhaft abschmecken.
Zerteilte Tomaten, klein geschnittenes Sauerkraut, die Pilze (alles mit Flüssigkeit)zugeben,
1l Fleischbrühe und die gewürfelten Gewürzgurken hinzufügen.
Die Suppe 30 Min. leise köcheln lassen.
Bei Bedarf Brühe nach gießen und die Suppe nach würzen.
Mit saurer Sahne verfeinern.

Feine Käsesuppe

Die Zutaten:
– 40 g Mehl
– 40 g Butter
– 11 Fleischbrühe
– 200 g Gaudakäse
– 2 EL Creme fraiche
– Salz, Pfeffer, Muskat
– 1 Bd. Frühlingszwiebeln
– 1 EL Butter

Zubereitung:
Aus Mehl und Butter eine goldgelbe Mehl schwitze herstellen,
die Fleischbrühe hinzufügen und solange durchschlagen,
bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind, etwa 5 Min. kochen.
Gauda in Würfel schneiden, mit dem Creme fraiche solange verrühren,
bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Frühlingszwiebel in Ringe schneiden in der Butter 3-5 Min. andünsten und in die Suppe geben.

Terlaner Weinsuppe

Die Zutaten:
– 1/2 l Brühe
– 1/2 l Weißwein
– 1/4 l Sahne
– 3 Eigelb
– Salz
– 1 Stück Butter
– Zimt

Stichworte Suppe Vorsuppe
Zubereitung:
Brühe, Weißwein, Sahne, Eigelb, Butter und
alles in einem Mixer miteinander vermischen.
In einen Topf geben und erwärmen.
Vor dem Servieren Zimt drüber streuen.

Tomatensuppe mit Sahnehaube

Die Zutaten:
– 400 g Tomaten 60 g Speck
– 1 gehackte Zwiebel
– 2 zerdrückte Knoblauchzehen
– 40 g Mehl
– 3/4 l Fleischbrühe
– 2 EL Tomatenmark
– Oregano
– 4 EL geschlagene Sahne

Zubereitung:
Speck in kleine Würfel schneiden und auslassen.
Tomaten klein schneiden.
Die Zwiebeln und Knoblauchzehen zu dem ausgelassen Speck geben,
Mehl darüber streuen und alles andünsten, die Tomaten zu Schluss dazugeben.
Fleischbrühe dazugießen. Tomatenmark unterrühren und mit Oregano würzen.
Alles aufkochen und anschließend durch ein Sieb streichen.
In Suppentassen füllen und die Sahne als Haube oben auf setzen

Zwiebelsuppe „Wiener Art“

Die Zutaten:
– 500 g Zwiebeln
– 50 g Butter
– 300 g Kartoffeln
– 11 Klare Instant-Fleischbrühe
– 100 g Langkorn-Reis
– 5 Wiener Würstchen
– Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und in große Würfel schneiden.
Butter in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebel hinein geben und
unter ständigen Rühren glasig und goldgelb andünsten.
Kartoffeln schälen, in große Würfel schneiden,
zu den Zwiebeln geben und 10 Min. unter Rühren mit dünsten.
Fleischbrühe zufügen, alles 10 Min. im geschlossenen Topf kochen.
Den Reis waschen, bis das Wasser klar bleibt.
Reiskörner trocken reiben und unter die Suppe rühren.
Das Ganze anschließend noch mal 10 Min. bei mittlerer Hitze kochen lassen.
Die Würstchen von der Haut befreien, dann in Scheiben schneiden und
zur Suppe geben. Das Ganze weitere 8 Min. leicht ziehen lassen.
Suppe vor dem Servieren salzen und pfeffern.

Teufelssuppe

Die Zutaten:
– 150 g durchwachsener Speck
– 400 g Mett
– 500 g Rindergehacktes
– 500 g Sauerkraut
– 6 gr. Zwiebeln
– 5 saure Gurken
– je 1 rote und grüne Paprika
– 5 kl. Dosen Tomatenmark
– 1 Tube Paprikamark
– 2 Bouillonwürfel
– 5 ausgepresste Knoblauchzehen

Zubereitung:
Speck, Zwiebeln, Mett, Rindergehacktes und Sauerkraut an-schmoren.
Die übrigen Zutaten zugeben, mit Wasser auffüllen und
ca. 1 Std. leicht kochen lassen.


Wie hat Dir der Artikel gefallen?

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...